Alternative Betreuung


Alternative BetreuungAn dem Schulstandort in Mönchengladbach (Balderichstraße) gibt es neben der OGATA noch ein weiteres Modell der Kinderbetreuung: die Alternative Betreuung.

In die Alternative Betreuungsgruppe können bis zu 25 Kinder aufgenommen werden. Sie ist an allen Schultagen i.d.R. von 11:35 Uhr bis 14:00 Uhr geöffnet und wird von einer pädagogischen Fachkraft und einer Ergänzungskraft betreut. Bei diesem Betreuungsmodell werden kein Mittagessen und keine AGs  angeboten. Die Kinder können spielen, basteln und soziale Kontakte knüpfen. Da es auch keine Hausaufgabenbetreuung gibt, entscheiden die Kinder selbstständig, ob sie ihre Hausaufgaben erledigen möchten oder nicht. Es gibt keine festen Abholzeiten. An unterrichtsfreien Tagen oder beweglichen Ferientagen (Brückentagen), wie z.B. nach Christi Himmelfahrt oder Fronleichnam, gewährleistet der VzB eine Betreuung von 7:45 Uhr bis 14:00 Uhr. Auch in den Schulferien steht ein Betreuungsangebot zur Verfügung. In den Osterferien ist immer die zweite Woche geöffnet. In den Sommerferien ist eine Betreuung in den ersten drei Wochen und in den Herbstferien in der ersten Woche gewährleistet.